(placeholder)

Ich erkenne Dich - Namastasyai



Ich sehe dich in jedem Augenblick,wenn mein Herz sich öffnet ,

für alles was um mich lebt

was wächst , gedeiht besteht und vergeht,

in den Augen eines alten Menschen im Lachen eines Kindes,

in der Blüte die sich stellt ,in jedem Blatt das fällt.

Ich sehe dich in Wach und Traum,in Farbe und Schatten

in rauher Haut in feinem Pinselstrich.

In Regen auf dem See in Sonnenstrahl auf Schnee..

Ich erkenne Dich ,ich erkenne Dich Namastasyai

Ich erkenne Dich ich grüße Dich Namastasyai

Ich höre dich wenn eine Saite klingt in mir ,in zartem Hauch

in wildem Schrei der Herz befreit,

wenn einer weise Worte spricht ,wenn es aus einem bricht

vor Wut und Ungeduld,

Ich höre dich in Lied und Lust, in Trommelfell und Flötenton,

in Lärm und Stille nach dem Lärm,

ich höre dich in Wort und Spiel,

in allem was lebt und Atem hat. Ich erkenne Dich.

Ich erkenne Dich, ich erkenne Dich Namastasyai

Ich erkenne Dich, ich grüße Dich Namastasyai

Ich fühle dich in einem Schritt auf weichem Sand ,

in kühlen Wasser in meiner Hand,

in einem Kuss aus purer Lust, in Blütenduft in klarer Luft.

Ich fühle dich wenn Regen fällt an einem warmen Tag,

in Rücken und in Gegenwind , wenn wir zusammen sind.

Wenn ein Feuer brennt, in einer kalten Nacht ,

wenn einer trotzdem lacht und aus nichts was Schönes macht.

Wenn deine Hand auf meinem Rücken liegt,

du dich an meine Schulter schmiegst.

Wenn alles tanzt und ich bin mittendrin.

Ich erkenne Dich, ich erkenne Dich

Ich erkenne Dich , ich grüße Dich Namastasyai