Endlos


Laß uns leben von dem was aus unseren Herzen fließt

Spiel sein in unseren Händen

Laß uns tun als gäbe Leben alles 

Als herrschte keine Zeit die uns in Schatten wirft

Laß uns durchsichtig sein füreinander

Als sei alles vergeben

Laß uns etwas glücklich sein

wie es uns gefällt


laß es geschehen laß uns geschehen

laß uns endlos sein


laß uns sein  wie wir sind

kein Wunsch unerfüllt kein Gedanke verschwendet

laß uns weit sein   wind in den segeln

laß uns wie die Vögel sein  freie liebende

Nester bauen und weiterziehen

an den Feuern singen vom Unsichtbaren

unser Lied geben wie unser letztes Hemd


Laß uns Hingabe sein auf dünner Haut

Über Samt reisen trunken sein von Nähe

Laß uns fühlen in Fleisch und Blut

Was Mensch ist und Ocean

Laß uns los von allem was bleibt

Zieh mit mir gen Unendlichkeit

Laß uns etwas glücklich sein

Wie es uns gefällt


Endlos

Home   I   Musik   I   Bilder   I   Filme   I   Worte   I   Menschen   I   Kontakt